Suche
  • projecthomes

Die Grundrissplanung: Das Haus fürs Leben entwerfen.

Der perfekte Grundriss: Was Sie bei der Planung Ihres Traumhauses beachten müssen


Bei der Planung Ihres Traumhauses kommt der Moment, bei dem Sie Ihre Wohnideen an einen Bauträger oder Zeichner übergeben müssen, um die Pläne zu skizzieren und mit dem Bau zu beginnen. Sie haben nur eine Chance, ein Umfeld zu schaffen, der Ihnen und den unmittelbaren und zukünftigen Bedürfnissen Ihrer Familie entspricht.


Der perfekte Grundriss ist keine leichte Aufgabe - Familien sind dynamisch und die Art und Weise, wie wir leben und arbeiten, ändert sich von Jahr zu Jahr. Obwohl die Abmessungen eines Plans in Stein gemeißelt sein können, ist die Art und Weise, wie wir innerhalb dieses Umrisses spielen, variabel. Sie haben unzählige Ideen im Kopf, wie Ihr künftiges Zuhause aussehen soll. Wie können Sie all Ihre Vorstellungen zusammenbringen? Hier sind die besten Tipps zur Optimierung und Gestaltung eines Grundriss-Plans, der Ihren Anforderungen entspricht!

1 | BRAINSTORMING Der erste Schritt zum Erstellen Ihres benutzerdefinierten Grundriss-Plans ist das Brainstorming. Schreiben Sie Ihre Ideen auf. Erstellen Sie eine Liste mit Ideen und Funktionen, die Sie unbedingt verfolgen möchten. Sie können online nach Inspirationen suchen und auch Bilder aus Magazinen ausschneiden, um Ihre Vision auf Papier zu bringen.


2 | BEHALTEN SIE IHR BUDGET IM AUGE Wenn Sie so viel Kontrolle darüber haben, wie Ihr Traumhaus aussehen wird, kann das ein großer Vorteil sein - aber auch gefährlich werden. Sie kommen auf alle möglichen Ideen, von denen vermutlich viele nicht in Ihr Budget passen. Wenn Sie über Ihre Ideen nachdenken und einen Grundriss-Plan für Ihr neues Haus erstellen, stellen Sie sicher, dass Sie Ihr Budget einhalten. Das Priorisieren Ihrer Bedürfnisse kann hilfreich sein, um zu planen und zu priorisieren, was Sie als Familie am meisten schätzen. Tipp: Sprechen Sie schon während der Planung mit dem Bauträger über die Kosten, die auf den Dingen basieren, die Sie bisher entwickelt haben, um am Ende keine böse Überraschung zu erleben.


3 | AN DIE ZUKUNFT DENKEN Sie wollen kein Haus bauen, bei dem Sie in nur wenigen Jahren teure Renovierungsarbeiten durchführen müssen oder, noch schlimmer, umziehen müssen. Berücksichtigen Sie also Ihre zukünftigen Bedürfnisse. Wenn Sie zum Beispiel frisch verheiratet sind, denken Sie an Kinder und planen Sie genügend Platz ein, um sie unterzubringen. Wenn Sie ältere Eltern haben, müssen Sie sich in Zukunft in Ihrem Zuhause um sie kümmern? Könnten Sie sich ein Home Office vorstellen und Ihre Geschäfte künftig von Ihrem Traumhaus aus führen? Dann müssen Sie dies auch in die Grundriss-Planung einbeziehen.



4 | BETONEN SIE IHRE SCHOKOLADENSEITE Die Aufteilung und Anordnung der Räume sollte die Highlights hervorheben, die mit dem Grundstück verbunden sind, auf dem sich Ihre Immobilie befindet. Egal, ob Sie vorne oder hinten eine großartige Aussicht haben oder die perfekte Menge Sonne - Ihre Grundriss-Planung sollte dies betonen. Bei der Ausrichtung des Hausbaus ist es wichtig zu beachten, dass der größte Teil Ihrer Sonne aus dem Süden kommt. Planen Sie Ihre Wohnräume entsprechend und achten Sie darauf, den Räumen, die am meisten Licht benötigen, die Aufmerksamkeit zu schenken, die sie verdienen.




5 | SINNVOLL ODER SCHNICKSCHNACK? Sie haben wahrscheinlich genug Heimwerker Shows gesehen und genug Zeitschriften durchgeblättert, um eine ziemlich gute Vorstellung von den Features und kleinen Extras zu haben, die Sie in Ihrem Haus haben möchten. Aber davon abgesehen haben Sie vermutlich ein begrenztes Budget und was gut aussieht, kann Sie leicht ein Vermögen kosten. Jetzt, da Ihre Vision bei der Planung real wird, ist es Zeit, sich mit den Möglichkeiten vertraut zu machen. Überprüfen Sie Ihre Wunsch-Liste. Ordnen Sie sie nach Wichtigkeit.



6 | FLUSS & FUNKTION Um einen Grundriss für Ihr neues Zuhause zu entwerfen, müssen Sie entscheiden, wo sich die einzelnen Räume befinden sollen. Vergessen Sie bei diesen Entscheidungen nicht, Fluss und Funktion zu berücksichtigen. Schließlich wollen Sie, dass das Haus entsprechend dem Lebensstil Ihrer Familie fließt und funktioniert. Die Anordnung von Schlafzimmern in der Nähe von Küche oder Bad ist beispielsweise möglicherweise nicht ideal, da es sich um Gemeinschaftsbereiche handelt, in denen es auch mal laut werden kann. Wenn Sie von Ihrem Home Office aus einen einfachen Zugang nach draußen benötigen, ist es ideal, ihn in der Nähe der Rückseite der Immobile zu platzieren. Für große Familien können eine offene Küche und ein Esszimmer die Mahlzeiten einfacher und entspannter machen.


7 | BELEUCHTUNG Ein weiterer und ganz wichtiger Faktor, der bei der Gestaltung Ihrer Immobilie berücksichtigt werden muss, ist die Beleuchtung. Natürliches Licht sorgt für ein schönes Ambiente, lässt Räume größer erscheinen und verbessert Ihre Stimmung. Indirekte Beleuchtung hingegen ist für eine lichttechnische Wohlfühlatmosphäre ebenso äußerst relevant. Das indirekte Licht an der Decke oder an der Wand wird als angenehm und weich empfunden. Wenn das von Ihnen ausgewählte Grundstück einen schönen Blick auf den Sonnenaufgang oder Sonnenuntergang bietet, nutzen Sie dies. Die Entscheidung für größere Erkerfenster, Oberlichter oder Glas-Schiebetüren ist eine weitere Option, um viel Sonnenlicht in das Haus strömen zu lassen.




8 | RÄUME VERBINDEN Wenn Sie von der Idee eines offenen Grundrisses nicht vollständig überzeugt sind, keine Angst, es gibt eine andere Option! Durch die Schaffung einer visuellen Verbindung zwischen verschiedenen Räumen, entsteht trotzdem ein einheitliches Gefühl und optische Harmonie. Wenn Sie Wände in ähnlichen Farben streichen und innerhalb eines definierten Farbschemas spielen, wird Ihr Zuhause mit Sicherheit ein zusammenhängendes Gefühl vermitteln, ohne übermäßig offen zu sein.


9 | SICHERHEIT Mit kleineren Familienmitgliedern gehen größere Verletzungsrisiken einher. Denken Sie beim Entwerfen eines Grundriss-Plans und bei der Auswahl seiner Funktionen daran, wie ein Kind mit dem Raum interagieren kann. Das Einrichten eines Bereichs, in dem Erwachsene sie im Auge behalten können, kann wertvoll sein, ebenso wie das Weglassen von Balkonen innerhalb oder außerhalb des Hauses.



10 | BRINGEN SIE DIE NATUR INS HAUS Wenn möglich, sollte man versuchen, das, was sein Zuhause umgibt, zu ergänzen und im Inneren des Hauses zu integrieren. Dies schafft einen nahtlosen Übergang von Ihrer äußeren Umgebung zu Ihrem Innendesign. Durch die Verwendung ähnlicher Farben und Materialien an der Außenseite und im Inneren Ihres Hauses können Sie ein erhöhtes Gefühl von Harmonie schaffen. Aber denken Sie daran, auch Akzente hinzuzufügen, die verhindern, dass der Raum zu langweilig wird.


Wie Sie sehen, ist die Gestaltung eines Grundriss-Plans für einen Hausbau sehr aufwändig. Inspiration aus dem Fernsehen, dem Internet und Zeitschriften ist zwar ein guter Ausgangspunkt, aber was auf einem Bildschirm oder in gedruckter Form gut aussieht, ist möglicherweise nicht das Beste für Sie. Berücksichtigen Sie Faktoren wie Ihr Budget, Ihren persönlichen Lebensstil, aktuelle und zukünftige Bedürfnisse, Gesundheit und Komfort. Auf diese Weise arbeiten Sie und die ausführenden Bauunternehmen zusammen, um ein Zuhause zu schaffen, das Sie ein Leben lang lieben werden.


#Hausbau #Bauherren #Bauträger

61 Ansichten0 Kommentare
 

Adresse

PROJECT HOMES Immobilienprojekte

Gartenstr. 15, 71292 Friolzheim

T | 07152 3312-585

M | lorena.dianella@project-homes.com

www.project-homes.com

IMPRESSUM

DATENSCHUTZ

Folgen

  • Facebook
  • Instagram

©2019 PROJECT HOMES Immobilienpojekte.